Über die Mautberechnung

Die Höhe der Maut wurde den Forderungen der Europäischen Union abhängig von der benutzten Straßenkategorie, von der Länge der Straße, von der Fahrzeugkategorie (J2, J3, J4) und von der Umweltklasse (Emission) aufgrund der Verordnung des Ungarischen Entwicklungsministers Nr. 25/2013 (vom 31. 05.) über die Höhe der Maut und die gebührenpflichtigen Straßen) festgelegt. Die Kilometergebühren sind in der folgenden Tabelle enthalten.

 

Die Kilometergebühren sind in der folgenden Tabelle enthalten.

Kategorien

Kategorie J2

Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen, mit zwei Achsen

Kategorie J3

Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen, mit drei Achsen

Kategorie J4

Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen, mit vier oder mehr Achsen

 

Bruttogebühr der Straßennutzung (HUF/ km)*

 

Kategorie

Kategorie J2

Kategorie J3

Kategorie J4

Straßen-kategorie

Schnell-straße

National-straße

Schnell-straße

National-straße

Schnell-straße

National-straße

Umweltschutz-klasse

A ≥ EURO V

48,72

20,72

68,36

35,89

105,82

66,00

B = EURO II – EURO IV

57,32

24,38

80,42

42,22

124,49

77,65

C ≤ EURO I

65,92

28,04

92,48

48,55

149,39

93,18

* gütlig ab 15.03.2020

 

Umweltschutzklassen

Differenzierungsfaktoren nach EURO-Emissionskategorien zur Bestimmung der Höhe der Maut:

 

A

B

C

1

Umweltschutzkategorie

Gebührenkategorie J2-J3

Gebührenkategorie J4

2

Kategorie A

0,85

0,85

3

Kategorie B

1,0

1,0

4

Kategorie C

1,15

1,2

* Gemäß Anlage 1 zur Regierungsverordnung Nr. 209/2013. (VI. 18.)